Wettbewerbskommission schränkt Geschäft der ETA ein

Der Grenchner Uhrwerkhersteller ETA darf nur noch Swatch beliefern, also sein Mutterhaus. Das hat die Weko entschieden. Der Grund: ETA soll die marktbeherrschende Stellung ausgenutzt haben. Auf die Mitarbeiter in Grenchen soll der Entscheid jedoch keinen Einfluss haben.

ETA darf Drittfirmen nicht mehr beliefern
Bildlegende: ETA darf Drittfirmen nicht mehr beliefern Keystone

Weitere Themen:

  • Die Solothurner Staatsanwaltschaft klagt Kinderschänder William W. an
  • Ein junger Solothurner Filmemacher konnte den Bond-Bösewicht engagieren

Moderation: Ralph Heiniger, Redaktion: Wilma Hahn