Wie kann man Solothurner Industriebrache Borregard nutzen?

Die Ideensuche für die Nutzung einer der grössten Schweizer Industriebrachen ist angelaufen. Der Kanton Solothurn beauftragte vier Planungsteams, eine Strategie für das Industrieland der ehemaligen Zellstofffabrik Borregaard in Riedholz und Luterbach zu entwerfen.

Ob Wohnungen, Gewerberäume, Freizeitlösungen oder Kreativräume - dies sei noch offen, heisst es beim Kanton.

Weitere Themen in der Sendung:

  • Kanton Aargau erfreut über zusätzliche Gewinnausschüttung der Aargauischen Kantonalbank AKB
  • Eishockey, NLB: EHC Olten gewinnt drittes Spiel der Playoff-Viertelfinals gegen Basel

Moderation: Christiane Büchli