Wie weiter mit integrativer Schulung im Kanton Solothurn?

Es ist unklar, wie es mit der integrativen Schulung im Kanton Solothurn weiter geht. Nachdem der Kantonsrat am Mittwoch die Regierung ausgebremst hatte, ist nun unsicher, ob die Einführung der neuen Unterrichtsart auf den Sommer klappt.

Man habe den Informationsbedarf unterschätz, sagte Bildungsdirektor Klaus Fischer.

Weitere Themen in der Sendung:

  • FDP des Kantons Solothurn distanziert sich von Vorwürfen der SVP
  • Gemeindeversammlung Rheinfelden bewilligt Budget und damit Sanierung des Schulhausdachs
  • Anwohner des «Coop-Kofmehl-Areals» enttäuscht vom Kanton
  • Alpiq beschwert sich beim Bundesverwaltungsgericht wegen Stromübertragungs-Tarifen

Moderation: Christiane Büchli