Windisch verschiebt Steuererhöhung

Für die meisten Fraktionen im Einwohnerrat von Windisch war klar: Eine Steuererhöhung von 118 auf 124% kommt nicht in Frage. Sie stiegen auf die Idee der SP ein, die Steuererhöhung zu verschieben.

Weiter in der Sendung:

  • Baden erhält ein weiteres denkmalgeschütztes Gebäude
  • Eishockey 1. Liga: Zuchwil Regio auf dem ersten Rang

Moderation: Brigitte Wenger