Windpark-Gegner lancieren Aargauer Volksinitiative

Am Freitag wurde im Amtsblatt offiziell die Lancierung der Volksinitiative «Windkraftmoratorium Aargau» bekannt gegeben. Windkraft-Gegner wollen unter anderem in die Verfassung schreiben, dass Windparks im Aargau erst dann zugelassen werden, wenn die Kernkraftwerke nicht mehr in Betrieb sind.

Für das «Windkraftmoratorium» braucht es 3000 Unterschriften.
Bildlegende: Für das «Windkraftmoratorium» braucht es 3000 Unterschriften. Keystone

Weitere Themen:

  • Der Streit um den Windpark «Burg» in Oberhof wird zum Juristenfutter: Es gibt eine Abstimmungsbeschwerde
  • Im Bezirk Brugg ist eine tote Frau gefunden worden: Die Polizei geht von einem Tötungsdelikt aus

Moderation: Stefan Ulrich, Redaktion: Barbara Meyer