Windpark Grenchen: Gegner wollen nach Niederlage nicht aufgeben

Seit 2007 planen die Städtischen Werke Grenchen 6 Windräder auf dem Grenchenberg. Dagegen gab es mehrere Einsprachen, zwei sind bis heute geblieben. Auf eine Einsprache respektive Beschwerde geht die Regierung nun nicht ein. Es ist die Beschwerde des Vereins Pro Grenchen. Wie geht es nun weiter?

Rotoren von Windrad vor Himmel.
Bildlegende: Was an anderen Orten schon umgesetzt wurde, ist auf dem Grenechenberg schwierig. Keystone

Weiter in der Sendung

  • Aargauer Regierung hat Vorbehalte gegen Zürcher Flughafenplanung.
  • In Zofingen soll man künftig höher bauen dürfen. Es gibt jedoch Einschränkungen.
  • Die Zehnder Gruppe aus Gränichen meldet leicht mehr Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr.
  • Die Hypothekarbank Lenzburg hat 2016 erneut einen höheren Jahresgewinn eingefahren.

Moderation: Roman Portmann, Redaktion: Mario Gutknecht