Wird AKB-Bankratswahl eine politische Wahl?

Der Rechtsdienst der Aargauer Regierung hat entschieden: Eine Kampfkandidatur im Rennen um das AKB Bankrats-Präsidium ist möglich. Es besteht damit die Gefahr, dass die Wahl nun mehr von politischen statt nach fachlichen Kriterien bestimmt wird.

Weiter in der Sendung:

  • Zehnder Group Gränichen zufrieden mit dem Geschäftsjahr 2011. 
  • Umsatzsteigerung beim Lebensmittelhersteller Hero Lenzburg.
  • Es gibt genügend Gefängnisplätze im Kanton Aarau, finden die Regierung.
  • Sitzungsgelder für Mitglieder von Aargauer Kommissionen sollen erhöht werden.
  • Schwerer Motorradunfall in Laufenburg.

Moderation: Christoph Studer, Redaktion: Remo Vitelli