Wohler Lehrer vorläufig nicht auf Schwarzer Liste

Der Lehrer aus Wohlen, der zugegeben hat, einen Schüler sexuell missbraucht zu haben, wird vorläufig nicht auf der Schwarzen Liste für pädophile Lehrpersonen erscheinen. Dafür braucht es ein rechtsgültiges Gerichtsurteil. Momentan sitzt der Lehrer in Untersuchungshaft.

Weitere Themen der Sendung

  • Parteibasis reagiert positiv auf geplante Strukturreform der SP Aargau.
  • Erste Niederlage in der Rückrunde für den FC Wohlen.

Beiträge

Moderation: Barbara Mathys