Wollen Aargauer Lehrer wegen Unfällen nicht mehr auf Ausflüge?

Die Aargauer Lehrer trauen sich bald nicht mehr auf Schulausflüge - aus Angst vor weiteren Unfällen. Das erklärt Kathrin Scholl vom Aargauischen Lehrerverband. Dies, nachdem ein Schüler bei einem Ausflug starb. Scholl fordert vom Kanton nun klare Regeln was Schulausflüge betrifft.

Aufgrund der jüngsten Ereignisse gehen Aargauer Lehrer mit einem mulmigen Gefühl auf Schulausflüge (Symbolbild).
Bildlegende: Aufgrund der jüngsten Ereignisse gehen Aargauer Lehrer mit einem mulmigen Gefühl auf Schulausflüge (Symbolbild). Colourbox

Weitere Themen in der Sendung:

  • In Kölliken wird das Fama-Gebäude vorerst nicht abgerissen. Eine Beschwerde blockiert den Abriss und den Neubau des dort geplanten Schulhauses.
  • Profi-Radrennfahrer Franco Marvulli war beim jüngsten Mittwochabendrennen im Brugger Geissenschachen mit am Start.