Zofingen setzt wieder auf Polizei statt Securitas

Das Zofinger Parlament hat entschieden, dass man die Regionalpolizei um drei Stellen aufstockt. Bisher verteilten Securitas-Angestellte Parkbussen. Die Stadt war aber nicht mehr zufrieden mit der Dienstleistung. Das Outsourcing kostete unter dem Strich zudem mehr Geld.

Die Zofinger Regionalpolizei erhält künftig mehr Stellen. Sie verteilen wieder Parkbussen.
Bildlegende: Die Zofinger Regionalpolizei erhält künftig mehr Stellen. Sie verteilen wieder Parkbussen. Keystone

Weitere Themen in der Sendung:

  • Grosser Rat Aargau: Parlament diskutiert über das Energiegesetz, die Unternehmenssteuer-Reform oder auch die Standortförderung im Aargau
  • Wahlen 19: Wie sind die Wahlchancen von SP-Ständeratskandidat Cédric Wermuth?

Moderation: Bruno von Däniken, Redaktion: Andreas Brandt