«Zwei Fälle in einer Woche, das hatten wir noch nie»

Der Schadensdienst des Kantons Solothurn bezeichnet die Vorfälle in Hägendorf und Horriwil als Zufall. Es ist jedoch eine ungewöhnliche Häufung.

Zwei Mal innerhalb einer Woche gab es ein Chemieunfall
Bildlegende: Zwei Mal innerhalb einer Woche gab es ein Chemieunfall Keystone

Weitere Themen:

  • Grosses Baumsterben wegen des trockenen Sommers
  • Skandalarzt Ingo Malm steht in Bremgarten vor Gericht
  • Störung auf der Bahnstrecke Olten-Zürich

Moderation: Mario Gutknecht