Zwischenschritt für grosses Strassenprojekt im Ostaargau

Der Grosse Rat kann sich erstmals zur «Ostaargauer Strassenentwicklung» (Oase) äussern. Es geht darum, wie die Infrastruktur ausgebaut werden muss, damit der Verkehr in den Regionen Baden, Brugg und Zurzibiet im Jahr 2040 fliessen kann. Dazu sollen Hunderte Millionen Franken verbaut werden.

Autos bei Nacht.
Bildlegende: Das Projekt Oase soll 2040 umgesetzt sein und dem Strassenverkehr im Ostaargau dienen. Keystone

Weiter in der Sendung:

  • Streitgespräch: Kann sich der Aargau mehr Prämienverbilligung leisten?
  • Frühere Mittagspause beim Fluplatz Birrfeld.

Moderation: Maurice Velati, Redaktion: Stefan Ulrich