ASE-Betrugsfall wieder vor Gericht

Da die meisten Verurteilten das erstinstanzliche Urteil weiterzogen, kommt es beim Aargauer Obergericht zu einer weiteren Verhandlung. Der Investment-Firma ASE wird vorgeworfen, mit einem Schneeballsystem hunderte von Kunden geprellt zu haben. Involviert war auch die Basler Kantonalbank.

Der Fall der Betrugsfirma ASE wird ein weiteres Mal vor Gericht verhandelt.
Bildlegende: Der Fall der Betrugsfirma ASE wird ein weiteres Mal vor Gericht verhandelt Keystone

Ausserdem:

  • Baselbieter CVP will SVP im Oberbaselbiet einen Sitz abjagen
  • Lonza-Chef tritt zurück
  • FCB-Spieler Pululu wechselt leihweise zu Xamax

Moderation: Martina Inglin