Auch in Basel finden Geheimnisse Weg an die Öffentlichkeit

Das Kommissionsgeheimnis wird nicht nur im Nationalrat verletzt, sondern immer öfter auch in Basel-Stadt. Grossratspräsidentin Elisabeth Ackermann mahnt die Parlamentsmitglieder deshalb, Kommissionsgeheimnisse nicht auszuplaudern.

Portrain von Elisabeth Ackermann mit Blumen
Bildlegende: Das Kommissionsgeheimnis werde in Basel zu oft verletzt Keystone

Ausserdem:

  • Armutsbericht BL: Rund 16'000 Menschen leben unter Existenzminimum
  • Finanzkommission BS: Ist mit Rechnung 2014 zufrieden, will aber mehr sparen als Regierung

Moderation: Benedikt Erni