Basel muss seine Steuerpraxis bei Rollstuhlfahrern anpassen

Ein aktueller Entscheid der Basler Steuerrekurskommission verändert die Basler Steuerpraxis: Neu können Behinderte, die glaubhaft machen können, dass für sie ein Umstieg auf den öffentlichen Verkehr nicht zumutbar ist, die vollen Pendlerkosten von den Steuern abziehen.

Pendler, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, können neu mehr Steuerabzüge machen
Bildlegende: Pendler, die auf den Rollstuhl angewiesen sind, können neu mehr Steuerabzüge machen Keystone

Ausserdem:

  • Weniger Einbrüche im Baselbiet
  • Gaby Hintermann nimmt Abschied
  • Referenz-Kirschenbaum blüht immer früher

Moderation: Simone Weber