Basel schafft Gefangene ins Heimatland aus

Basel-Stadt schafft immer mehr Gefangene in ihre Heimat aus. So sei eine Resozialisierung einfacher.

Weitere Themen:

  • Der FC Basel vor  dem Start in die Rückrunde.
  • Didier Burkhalter will Politiker an die Basler Fasnacht schicken.
  • Der Basler «Schwulenpapst» wird 60, Peter Thommen ist Wochengast

Beiträge

  • Peter Thommen: «Ich mag das Etikett Schwulenpapst»

    Peter Thommen, Buchhändler, Archivar und regelmässiger Grossratskandidat feiert seinen sechzigsten Geburtstag. Seit mehr als dreissig Jahren engagiert er sich für die Emanzipation der Schwulen in Basel.

    Maya Brändli

  • Alex Frei rechnet fest mit Sieg gegen YB

    Für Alex Frei, den Stürmer des FC Basel, ist vor dem Start in die Rückrunde eines klar: 'Ich weiss, dass wir am Sonntag gegen YB gewinnen.' Der Zuversicht steht die Statistik entgegen. Der FCB hat die letzten sechs Spiele gegen die Young Boys alle verloren.

    Martin Jordan

  • Wirtschaftskrise auch bei den Basler Rheinhäfen

    Die Basler Rheinhäfen bekamen die Krise im letzten Geschäftsjahr deutlich zu spüren. Der Umschlag ging um etwa 10% auf noch knapp 6,5 Millionen Tonnen zurück. Besonders drastisch ist der Rückgang bei den Metallen. Da haben die Basler Rheinhäfen nur noch die Hälfte umgeschlagen.

    Diesen Einbruch konnten zum Teil die Erdöl-Importe wieder auffangen, diese legten mit 17% zu.

  • Didier Burkhalter empfiehlt Politikern die Basler Fasnacht

    Basler Politiker seien kaum polemisch, meint Bundesrat Didier Burkhalter in seiner Rede zur Eröffnung der Muba. Er führt dies auf die Basler Fasnacht zurück, an der alle Politiker von links bis rechts zusammen pfeifen und trommeln.

    Nun empfiehlt er allen übrigen Politikerinnen und Politikern, sich einer Fasnachtsclique anzuschliessen.

  • Das Gefängnis zuhause ist billiger

    Immer wieder schafft Basel-Stadt Straftäter vorzeitig in ihr Heimatland zurück, wo sie den Rest ihrer Strafe absitzen. Nicht zuletzt ist das finanziell interessant: Basel kann das Geld für die teuren Gefängniskosten sparen.

    Thomas Kamber

Moderation: Vanda Dürring