Basler Firmen suchen Alternativen zum kühlenden Rhein

Nicht nur Schwimmerinnen und Schwimmer brauchen den Rhein zur Abkühlung, auch Firmen kühlen ihre Räume und Anlagen mit Rheinwasser. Weil die Entnahme von Kühlwasser ab einer Wassertemperatur von 25 Grad verboten ist, werden Alternativen gesucht. Das Basler Unispital hatte dabei bisher keinen Erfolg.

Ein Temperatur-Schild am Rhein
Bildlegende: 22 Grad am 3. Juli - ein paar Tage später war der Rhein mit 25 Grad schon wärmer Keystone

Ausserdem:

  • FCB-Stürmer Derlis Gonzáles fällt für sechs Wochen aus
  • Sommerserie Literatour: Auf der Suche nach Alex Capus Figur «Der König von Olten»

Moderation: Sedrik Eichkorn