Basler Zeitung weiterhin in den roten Zahlen

Die Basler Zeitung Medien haben ihren Konzernverlust innerhalb eines Jahres von 21 Millionen auf 2,2 Millionen Franken reduziert. Die BaZ glaubt, die Talsohle durchschritten zu haben. Im vergangenen Geschäftsjahr gingen 2'000 Abo-Kündigungen ein.

Ausserdem:

  • Trotz Trockenheit keine Massnahmen zum Wassersparen
  • Umstrittene Werbeaktion bei zwei Basler Primarschulen
  • 125. Geburtstag von Karl Barth - eine Würdigung des Theologen

Moderation: Michèle Scheidegger