Bell setzt auf Fleisch aus dem Labor

Fleischgenuss, ohne dafür ein Tierleben zu opfern. Das Basler Unternehmen Bell setzt auf Fleisch aus dem Labor. Dafür investiert der Fleischproduzent zwei Millionen Franken. Auch Vehaltensforscher denken, dass Menschen sich an solches Fleisch gewöhnen können, aus Gewissensgründen.

Ein im Labor gezüchteter Burger
Bildlegende: Ein im Labor gezüchteter Burger zVg

Weitere Themen:

  • Ein verwirrender Mitwirkungsartikel ärgert viele Baslerinnen und Basler.
  • Sommerserie: Hommage an Züri West.

Moderation: Sedrik Eichkorn