Berufsmaturität in Basel wenig beliebt

In Basel schliessen nur wenige Jugendliche ihre Ausbildung mit einer Berufsmatur ab. Das Erziehungsdepatement will dies ändern.

Weitere Themen:

  • Basel-Stadt und Baselland zahlen leisstungsabhängige Boni.
  • Basler Nationalrat Peter Malama meldet sich krankheitshalber für drei Monate ab.

Beiträge

  • BS will Berufsmatur fördern

    Das Basler Erziehungsdepartement (ED) will die Berufsmaturität fördern. Denn in den letzten Jahren wählten zwar wieder mehr Schülerinnen und Schüler nach der Orientierungsschule (OS) den Weg ins Gymnasium. Die Zahl der Berufsmaturanden hingegen stagniert.

    Als Fördermassnahme möchte das Basler ED unter anderem die Möglichkeiten der Berufsmatur besser bekannt machen. Fixe Quoten und Aufnahmeprüfungen lehnt das ED hingegen ab. Der Basler Gewerbeverband zeigt sich mit diesen Ideen zu einem grossen Teil einverstanden.

    Gaudenz Wacker

Moderation: Vanda Dürring