CVP-Landrat setzt sich für alte Militäranlagen ein

Oberhalb von Eptingen stehen alte Schützengräben und Beobachtungsposten aus dem Ersten Weltkrieg. Sie sind jedoch in einem schlechten Zustand und verfallen langsam. CVP-Landrat Pascal Ryf möchte dies ändern und die alten Anlagen für Touristen attraktiv machen.

Die Schützengräben wurden errichtet, um sich im Notfall gegen französische Truppen zu verteidigen.
Bildlegende: Die Schützengräben wurden errichtet, um sich im Notfall gegen französische Truppen zu verteidigen. SRF

Ausserdem:

  • Baselbieter Schülerinnen und Schüler sollen sich mit Rätoromanisch auseinandersetzen
  • Basler Regierung will das Naturhistorische Museum nicht in den Messehallen

Moderation: Martina Inglin