EBM-Stellenabbau: 40 von 80 Stellen durch Entlassungen abgebaut

Der Münchensteiner Stromanbieter EBM entlässt 40 Personen. Die EBM setzt also den bereits angekündigten Abbau von 80 Stellen zur Hälfte mit Entlassungen um. Die EBM begründet den Abbau mit dem Preiszerfall wegen der Marktöffnung.

EBM reagiert mit Stellenabbau und neuer Strategie auf Strompreiszerfall.
Bildlegende: EBM reagiert mit Stellenabbau und neuer Strategie auf Strompreiszerfall. zVg

Ausserdem:

  • Urs-Peter Moos wechselt nach SVP-Rauswurf nun zur BDP
  • Marco Chiudinelli in Bangkok in erster Runde ausgeschieden

Moderation: Christoph Rácz