Ein «Journal de Bâle» für Basler Expats

Ab September erscheint in Basel zweimonatlich ein neues Magazin, das sich speziell an Expats richtet. Das «Journal de Bâle» ist zweisprachig (D/E) und wird von einer sechsköpfigen Redaktion produziert.

Ausserdem:

  • Auch das Baselbiet lagert seine Spitäler aus
  • Internet-Süchtige halten Basler Gesundheitsbehörden auf Trab
  • FC Basel gewinnt zum 12. Mal Grenchner Uhren-Cup

Moderation: Gaudenz Wacker