Einsicht in Staatsschutz: Basler Sicherheitsdirkektor sorgt für Durchbruch

Vielleicht erhalten Kantone bald Einsicht in die Arbeit des Staatsschutzes, dank dem Vorpreschen des Basler Sicherheitsdirektors Hanspeter Gass.

Ausserdem:

  • Buchsbaumzünsler bedroht historische Bäume in Basel
  • Kinder zünden in Muttenz Waldstück an
  • Drei junge Frauen verletzen junge Passantin

Beiträge

  • Mehr Aufsicht über den Staatsschutz

    Die kantonalen Sicherheitsdirektoren haben möglicherweise bald schon mehr Aufsicht über ihre Staatsschutz-Abteilungen - und dies dank der Initiative des Kantons Basel-Stadt: Die Konferenz der Kantonalen Justiz- und Polizeidirektoren ist sich am Donnerstag einig geworden, wie die Kantone in Zukunft den Staatsschutz besser beaufsichtigen wollen. Der Vorschlag, der vom Basler Sicherheitsdirektor Hanspeter Gass initiiert worden war, muss noch vom Bundesrat genehmigt werden.

    Gaudenz Wacker

  • Buchsbaumzünsler bedroht historische Bäume in Basel

    Der Buchsbaumzünsler zählt zu den aggressivsten Schädlingen in der Region. In Basel wurde die Raupe aus Asien vor drei Jahren entdeckt. In der Zwischenzeit hat sich der Schädling in ganz Basel ausgebreitet. Die Basler Stadtgärtnerei behandelt nur noch historisch bedeutende Bäume.

    Denn der Schädling kann nur mit stark giftigen Stoffen bekämpft werden.

Moderation: Vanda Dürring