Erfolg gegen Nigeria-Connection

Die baselbieter Polizei hat bei zwei Razzien 2,7 Kilo Kokain beschlagnahmt. Dabei wurden 7 Personen nigerianischer Nationalität festgenommen, die für den Schmuggel und Vertrieb des Stoffes verantwortlich sein sollen.

Ausserdem

  • Plötzlich Kandidatenflut in Wintersingen
  • Basler GGG will vermehrt an die Oeffentlichkeit treten

Beiträge

  • Baselbieter Polizei beschlagnahmt 2.7 Kilo Kokain

    Der Baselbieter Polizei ist im Kampf gegen den Drogenhandel ein Erfolg gelungen: Bei zwei Razzien in Zunzgen und Zwingen wurden 2.7 Kilogramm Kokain beschlagnahmt. Vorausgegangen waren längere Ermittlungen.

    Bei den Aktionen wurden sieben Personen nigerianischer Nationalität festgenommen und in Untersuchungshaft gesetzt.

  • Basler Gewerbeverband reicht Park-Initiativen ein

    Der Basler Gewerbeverband hat am Donnerstag seine beiden Volksinitiativen zum Parkproblem mit je 3600 Unterschriften auf der Staatskanzlei eingereicht. Die beiden Initiativen fordern attraktive Park-and-Ride-Angebote am Stadtrand beziehungsweise zusätzlichen Parkraum auf privatem Grund.

    Sie sind als Alternative zur Parkraumbewirtschaftung gedacht, über die am 13. Juni abgestimmt wird.

  • Kampfwahl statt Zwangsverwaltung in Wintersingen

    Nachdem noch im ersten Wahlgang der Gemeinderatswahl in Wintersingen kein Kandidat in Sicht war, kommt es jetzt überraschend gar zu einer Kampfwahl für die drei Sitze, die am Wochenende zu besetzen sind. Damit ist drohende Zwangsverwaltung durch den Kanton vom Tisch.

Moderation: Hansruedi Schär