Fragen um chinesisches Kulturzentrum in der Region

Der Wirtschaftsförderungsverband "Basel Area" will mit einem chinesischen Grossinvestor ein chinesisches Kulturzentrum in der Region aufbauen. Menschenrechtsorganisationen sehen darin eine Möglichkeit, Gespräche über Menschenrechte zu führen. Rund um das Projekt bleiben aber viele Fragen offen.

Ausserdem

  • Am Euroairport eröffnet schweizerisch-französische Halle
  • Kläranlage ARA muss ihre Anlagen revidieren
  • Sommerserie: Hörspiel "Nacht im See"

Moderation: Marlène Sandrin