Geringer Andrang auf Baselbieter Impf-Zentren

Die Baselbieter Behörden haben mit doppelt sovielen Impfwilligen gerechnet als tatsächlich gekommen sind: 4'700 Personene liessen sich in den ersten drei Tagen in den sechs Baselbieter Impf-Zentren gegen die Schweinegrippe schützen. 9'000 hatten die Behörden erwartet.

Ausserdem

  • Brutale Überfälle auf ein Pärchen und auf einen Taxifahrer
  • Sportgast U17-Fussball-Weltmeister Roman Buess

Beiträge

Moderation: Christian Hilzinger und Thomas Kamber