Hoffnung dank neuem Behandlungsversuch im Basler Unispital

Als erste Schweizer Klinik setzt das Unispital Basel auf Bluttransfusionen im Kampf gegen Corona. Bei SARS hat diese Therapie den Heilungsverlauf um bis zu 40 Prozent verbessert. Forscher hoffen, dass diese Methode bei Corona eine ähnliche Wirkung zeigt.

Blutkonserven
Bildlegende: Die Verantwortlichen betonen aber, dass es sich dabei um ein Experiment handle. Es sei noch nicht erwiesen, dass diese Behandlung wirkt. Keystone

Ausserdem:

  • Bauern bekommen viel Unterstützung wegen Ausfall der Erntehelfer aus Osteuropa
  • Grosse Differenzen bei der Basler Wohnschutzinitiative

Moderation: Georg Halter