Kanton Baselland bleibt in den roten Zahlen

Trotz guter Wirtschaftslage schliesst die Baselbieter Staatsrechnung 2011 mit einem Defizit von 96 Millionen Franken ab. Weil wegen der Defizitbremse Geld aus dem Eigenkapital eingeschossen wird, reduziert sich das Defizit unter dem Strich auf rund 19 Millionen Franken.

Ausserdem:

  • Basel erlebt längsten Stromausfall seit drei Jahren
  • Grosser Rat stimmt Hochhäusern auf Novartis Campus zu

Moderation: Martin Jordan