Kirchen verlangen Geld für Gottesdienste im Altersheim

Daniel Suter: neuer Leiter für Römerstadt Augusta RauricaAida-Postkarte: Wie wilde Kamerafahrten entstehenTandem-Gast: Gaby Grolimund - Chefin über Männer

Die katholische und die reformierte Kirche Basel-Stadt brechen mit der Tradition der Gratisgottesdienste in Alters- und Pflegeheimen. Weil die Kirchen Geldsorgen haben, verlangen sie nun für die Heim-Gottesdienste jeweils 200 Franken. Die Heime haben dieser Mehrbelastung zugestimmt, wenn auch mit wenig Begeisterung.

Ausserdem

Moderation: Christian Hilzinger