Klare Mehrheit des Grossen Rats will Schulreform

Der Basler Grosse Rat hat mit grossem Mehr den Umbau der Basler Schulen in Richtung "Harmos" gutgeheissen. Das Konzept der Regierung hält bisher der Detailberatung stand, die meisten Änderungsanträge fielen durch. Die Beratung geht aber noch weiter.

Weitere Themen:

  • Salome Hofer (SP) glanzvoll zu Einwohnerratspräsidentin gewählt
  • 3:0-Sieg für FC Basel gegen kämpferischen FC Aarau

Beiträge

  • Basler Parlament steht hinter Schulharmonisierung

    Mit 67 zu 12 Stimmen entschied sich der Basler Grosse Rat für einen Umbau der Schulen nach System Harmos, also mit sechs Jahren Primar- und drei Jahren Sekundarschule, und für einen Beitritt zum Sonderpädagogikkonkordat.

    Das Parlament stützt das Konzept der Regierung, Änderungsanträge kamen fast keine durch. Erfreut über die grosse Unterstützung ist der Leiter Schulen im Erziehungsdepartement, Hans Georg Signer.

    Christoph Rácz

  • FC Basel mit Arbeitssieg in Aarau zu klarem 3:0

    Der FC Basel hat in Aarau auf dem holprigen Rasen des Brügglifeld hart für das 3:0 gearbeitet, erklärt Benjamin Huggel. Zufrieden zeigt er sich mit der Teamleistung, diese müsse aber auch gegen Lausanne im Cupfinal stimmen.

    Kritik äussert er am dichten Spielplan vor und nach dem Cupfinal, den die Funktionäre dem FCB eingebrockt haben.

    Christoph Rácz

  • Glanzresultat für neue SP-Einwohnerratspräsidentin in Riehen

    Der Riehener Einwohnerrat hat mit glanzvollen 37 Stimmen (von 38 Wahlzetteln) die 24 Jahre junge Salome Hofer (SP) zur neuen Einwohnerrats-Präsidentin gewählt. Statthalter (Vizepräsident) wurde mit 31 Stimmen Heinrich Überwasser (SVP).

    Mit den klaren Resultaten über die Parteigrenzen hinweg will der Rat offenbar einen Schlussstrich unter die heftige Wahlkampfzeit ziehen.

    Christoph Rácz

Moderation: Christoph Rácz