Kunstmesse ART bringt kaum Zollgebühren

Für die Kunstmesse ART Basel werden jeweils Kunstwerke in Millionenhöhe in die Schweiz gebracht - Zollgebühren fallen dabei allerdings kaum an. Das zeigen Recherchen des Regional-Journal Basel.

Ausserdem:

  • Wieder Brand in einem Baselbieter Untersuchungsgefängnis
  • Neuer Gemeinderat von Wintersingen wirft schon Schatten

Beiträge

  • Wieder Brand in einem Baselbieter Untersuchungsgefängnis

    Im Bezirksgefängnis von Sissach hat ein 36-jähriger Häftling in einer Toilette WC-Papier angezündet und so einen Brand ausgelöst. Dabei wurden vier Menschen verletzt, darunter auch der Brandstifter selbst, er erlitt eine Rauchvergiftung.

  • Kunstmesse ART bringt kaum Zollgebühren

    Vor der Kunstmesse ART in Basel werden jeweils Kunstwerke in Millionenhöhe in die Schweiz ausgeführt - Zollgebühren fallen dabei kaum an, allenfalls Mehrwert-Steuern. Aber auch diese Einnahmen sind eher bescheiden.

    Christian Hilzinger

Moderation: Peter Bollag