Lehrermangel-Situation entspannt sich - ausser für BL

Der «Lehrermangel» in der Nordwestschweiz rückt weiter weg: 1'300 Männer und Frauen haben sich fürs Lehrerstudium angemeldet, rund 14% mehr als im Vorjahr. Einzig für den Baselbieter Bildungsdirektor Urs Wüthrich bleibt die Situation angespannt.

Hier könnten sich wegen der Pensionskassensanierung auch bis zu 600 LehrerInnen in die Frühpensionierung verabschieden.

Weitere Themen:

  • Ein Quereinsteiger erzählt, warum er Primarlehrer wurde
  • Basler Kantonalbank: wieder Probleme mit Zürcher Filiale
  • Üppig schön: Ariodante am Theater Basel

Moderation: Christoph Rácz