Nach Wahlsonntag: Die Fronten in Aesch bleiben verhärtet

Nach der Wiederwahl von Marianne Hollinger (FDP) ins Gemeindepräsidium in Aesch scheint keine Ruhe in den Gemeinderat einzukehren. Die Fronten sind nach wie vor verhärtet. Hollinger hatte bei der Wahl am Sonntag doppelt soviele Stimmen wie ihre Herausfordererin von der SP geholt.

Mehrere Parteien wollten die Wiederwahl im Vorfeld verhindern. Ausserdem:

  • Die diesjährige Art Basel hinterlässt zufriedene Gesichter bei Messeleitung und Ausstellern

Moderation: Benedikt Erni