Neues Basler Verkehrskonzept kommt gut an

Eine autofreie Innerstadt, eine zusammenhängende Fussgängerzone und Tempo 30 für Tram: so sieht im Groben das neue Basler Verkehrskonzept vor. Dieses hat gestern Regierungsrat Hanspeter Wessels vorgestellt. Heute zeigt sich, dass dieser Kompromiss auf Verständnis stosst.

Ausserdem:

  • Baselbieter Strafgericht verurteilt ehemaligen Landrat zu 14 Jahren Gefängnis
  • Basel-Stadt schneidet in Sachen CO2-Emissionen besser ab
  • Basler Regierung erwägt Schutzmassnahmen für Whistleblower

Redaktion: Karoline Thürkauf