Polizei schoss zuerst mit Gummischrot

Gestern Abend demonstrierten 300 Personen gegen die Festnahme von Asylbewerbern, die in der Matthäuskirche Schutz gesucht hatten. Als der Demonstrationszug ins Grossbasel ziehen wollte, schoss die Polizei mit Gummischrot auf die Demonstranten. Die antworteten mit Flaschen.

Ausserdem:

  • Vorfall beim AKW Fessenheim ist schlimmer als zuerst von französischen Behörden gesagt
  • Vermögen im Tram vergessen: Ehepaar vergisst Tasche mit 144'000 Franken drin

Moderation: Vanda Dürring