Reaktionen an Vasellas letzter Novartis-Generalversammlung

Viel Kritik aber auch Wohlwollen gab es an der Novartis-Generalversammlung für den abtretenden VR-Präsidenten Daniel Vasella. Dieser hatte zugegeben, das Aushandeln der 72-Millionen-Entschädigung als «Lohn» fürs Konkurrenverbot sei ein Fehler gewesen.

Daniel Vasella an seiner letzten Generalversammlung
Bildlegende: Daniel Vasella an seiner letzten Generalversammlung Keystone

Weitere Themen:

  • Muba eröffnet glanzvoll mit Bundesrat aber in alter Halle
  • Einigung: Zollfreie Strasse kann ab Juni befahren werden
  • Wochengast Felix Rudolf von Rohr zur Lörracher Fasnacht

Moderation: Christoph Rácz