Riehener Gewerbetreibende halten Kopfgeld aufrecht

40'000 Franken Belohnung sind seit einem halben Jahr für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergeifung des Riehener Brandstifters führen. Für die Hälfte davon kommen Riehener Gewerbetreibende auf.

Sie halten ihren Beitrag aufrecht - auch wenn trotz Rekord-Kopfgeld der erwünschte entscheidende Hinweis bis jetzt nicht eingegangen ist.

Ausserdem:

  • «Stärnliverkauf» an der Bundesfeier am Rhein bringt 20'000 Franken zugunsten burulikranker Kinder in Kamerun ein
  • «Nächste Ausfahrt Regionaljournal»: In der Sommerserie der DRS-Regionalredaktionen rollt der Reporterwagen heute in den Stau

Moderation: Gaudenz Wacker