Rohner-CEO weist Vorwürfe zurück

Nach der Havarie bei der Prattler Chemiefirma Rohner spricht CEO Daniel Pedrett von einer Hysterie. Es sei nicht bewiesen, dass die Verschmutzungen im Grundwasser nur von seiner Firma kommen. Pedrett kritisiert die Baselbieter Umweltschutzdirektion. Die Rohner AG sei vorverurteilt worden.

Bei der Firma Rohner sind diese Woche mehrere tausend Liter Industrie-Wasser ins Grundwasser geflossen.
Bildlegende: Bei der Firma Rohner sind diese Woche mehrere tausend Liter Industrie-Wasser ins Grundwasser geflossen. Keystone

Ausserdem:

  • Aus Angst vor Lautsprecher-Lärm: Referendum gegen das Übertretungsgesetz angekündigt
  • Baselworld auch dieses Jahr mit weniger Ausstellern
  • Wochengast: Pia Inderbitzin, Obfrau Fasnachts-Comité

Moderation: Hansruedi Schär