SBB sanieren historische Perronhallen im Basler Bahnhof

Die Perronhalle des Basler Bahnhofs wurde in den ersten Jahren des 20. Jahrhunderts gebaut und sind somit über 100 Jahre alt. Dieses Alter spüren die Eisenkonstruktion und die Holzelemente des Hallendachs. Deshalb unterziehen sie die SBB jetzt einer Rundum-Sanierung.

Perronhallen im Basler Bahnhof
Bildlegende: Insgesamt werden 34 Millionen Franken investiert, um die Lebensdauer der Hallen um weitere 60 Jahre zu verlängern. SRF

Ausserdem:

  • Der Lehrerinnen-und Lehrerverband Baselland lanciert gleich zwei Initiativen
  • Zu wenig Heimplätze: Baselbieter Altersheime schlagen Alarm

Moderation: Simone Weber