Schwerer Unfall stoppt Besetzer-Aktion im früheren Basler Kinderspital

Anfänglich besetzten gegen 200 Aktivisitinnen und Aktivisten aus der Kunstszene das frühere Kinderspital in Kleinabsel. Bis Mitternacht feierten bereits über 1000 junge Leute auf dem Areal. Dabei geschah ein schwerer Unfall.

Ein 18-jähriger viel von einer Terrasse und musste schwer verletzt ins Spital gefahren werden. Die Aktion wurde abgebrochen.

Ausserdem:

  • Wie weiter mit dem leeren Kinderspital? Finanzdirektorin Eva Herzog gibt Auskunft
  • Friedliche 1. Mai Feiern in Basel-Stadt und im Baselbiet

Moderation: Vanda Dürring