Sparpaket: BL baut 200 Stellen ab

Die Regierung des Kantons Baselland hat angesichts anhaltend roter Zahlen am Mittwoch ein einschneidendes Sparpaket vorgelegt. 180 Millionen Franken sollen eingespart werden - insgesamt über 200 Stellen werden abgebaut.

Ausserdem:

  • Basler Grosser Rat mit Gegenvorschlag zur SVP-Sprachinitiative
  • Eckenstein-Geigy-Stiftung finanziert neue UKBB-Professur

Moderation: Gaudenz Wacker