Stoff im Wasser: Verunsicherung in Basel – neue Anlage in Muttenz

In Muttenz, wo ähnliche Voraussetzungen herrschen, reagiert man gelassen. Einerseits, weil die Gemeinde das Rheinwasser weiter oben als die IWB aus dem Fluss nimmt. Das heisst, oberhalb der Stelle, wo der heikle Stoff aus der Produktion von Bayer in den Fluss gelangt.

Wasser aus einem Brunnen
Bildlegende: Seit zwei Jahren ist in Muttenz eine in Europa einzigartige Wasseraufbereitungsanlagen in Betrieb. Keystone

Ausserdem:

  • Deutsche Bahn setzt auch auf Schweizer Strecken auf neuen ICE
  • Ehre für junges Forschertalent: Die Liestalerin Elena Su erhält Einladung an Nobelpreisverleihung

Moderation: Massimo Agostinis