Uni-Rektor Loprieno über widersprüchliche Bologna-Reform

Die Bologna-Reform an den Europäischen Universitäten verhindert, dass sich die Universitäten auf einzelne Fachgebiete konzentrieren können, auch wenn dies wünschenswert wäre, um gegen die internationale Konkurrenz unter den Universitäten zu bestehen.

Das sagt der Rektor der Universität Basel Antonio Loprieno in der Samstags-Rundschau von Schweizer Radio DRS.

Ausserdem

  • FC Basel ist dank Sieges-Serie im Cup-Viertelfinal
  • Ausstellung zeigt Gräfin Marion Dönhoffs Zeit in Basel

Beiträge

Moderation: Christian Hilzinger