Vorerst kein Wahlgang für Basler Regierungspräsidium

Das Basler Appellationsgericht hat es abgelehnt, der Beschwerde gegen die stille Wahl des neuen Regierungspräsidenten aufschiebende Wirkung zu erteilen. Damit kommt es am 30. November definitiv nicht zu einem Wahlgang.

Ausserdem:

  • Referendum gegen Lohnordnung der Basler Bürgergemeinde gescheitert
  • Prozess um unlauteren Wettbewerb im Streit um Mehrwegbecher

Moderation: Karoline Thürkauf