Weniger Einbrüche im Baselbiet

Im Baselbiet hat es sich im vergangenen Jahr etwas sicherer gelebt: Die Zahl der Einbrüche im Kanton hat 2016 um 219 Fälle auf 1'467 abgenommen. Die Gesamtzahl aller registrierten Straftaten sank um acht Prozent auf 12'985 Delikte. Dafür krachte es mehr auf den Strassen.

Ein Mann mit einem Brecheisen.
Bildlegende: Das entspricht einem Minus von 13 Prozent. Keystone

Ausserdem:

  • Virus-Alarm wegen Steuersoftware
  • Barbara Buser erhält den Baselbieter Naturschutz-Preis

Moderation: Matieu Klee