Widerstand gegen Basler Zonenplanrevision

Gegen die Revision des baselstädtischen Zonenplans sind 158 Einsprachen eingegangen. Zählt man aber jede Person, die eine Sammeleinsprache unterschrieben hat, haben gegen 500 Personen eine Einsprache eingereicht.

Dies sei angesichts der rund 6'000 Grundeigentümer, die wegen der Zonenplanrevision angeschrieben wurde, eine relativ geringe Zahl, findet das Bau- und Verkehrsdepartement.

Ausserdem:

  • Sommerserie "Nächste Ausfahrt: Regionaljournal" von der Autobahnraststätte Pratteln

Moderation: Martin Jordan