Zwei Freisprüche im Prozess um tödliches Unglück auf Rhein

Im Prozess um einen Unfall auf dem Rhein mit zwei Toten spricht das Basler Strafgericht die beiden Angeklagten frei: Keinem der beiden am Unfall vor drei Jahren beteiligten Männer, konnte eine fahrlässige Handlung nachgewiesen werden.

Das beschädigte Boot
Bildlegende: Keinem der Beschuldigten konnte das Gericht Fahrlässigkeit nachweisen SRF

Ausserdem:

  • US-Konzern Monsanto will Basler Syngenta übernehmen
  • Wochengast: Der neue Theaterdirektor Andreas Beck

Moderation: Hansruedi Schär