11 Monate unbedingt für «Schläger von Schüpfen»

Der 22-jährige Mann hatte im letzten Sommer im bernischen Schüpfen einem Gastwirt einen schweren Metall-Aschenbecher auf den Kopf gehauen. Nun ist er am Mittwoch zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten verurteilt worden.

Das Gericht hat die Gefängnisstrafe jedoch zugunsten einer stationären Therapie aufgeschoben.

Weitere Themen:

Neubau-Projekt der Migros im Berner Breitenrain gebremst

Familiendrama in Niederbipp - drei tote Senioren

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Stefan Kohler