26 Verletzte bei Brand in Asylzentrum Lyss

Bei einem Grossbrand im Asylbewerberzentrum in Kappelen bei Lyss sind 26 Personen verletzt worden, 16 davon schwer.

Weiter in der Sendung:

  • Die Organisationen 'Contact Netz' und 'Berner Gesundheit' spannen zusammen.
  • Kaufmännische Berufsschul-Klasse in Huttwil wird im Sommer 2011 eingestellt.

Beiträge

  • 26 Verletzte bei Brand in Asylbewerberzentrum Lyss

    Bei einem Grossbrand im Asylbewerberzentrum in Kappelen bei Lyss wurden 26 Personen verletzt, 16 davon schwer. Mehrere Personen seien aus den Fenstern des mehrstöckigen Gebäudes gesprungen und hätten sich dabei verletzt, erklärten die Behörden am Vormittag in Lyss.

    Der Brand hatte die Bewohner des Zentrums in den frühen Morgenstunden im Schlaf überrascht. Die rund 100 Asylsuchenden, die unverletzt blieben, werden vom Zivilschutz betreut.

    Michael Sahli

  • Keine Hinweise für mangelnde Qualität im Spital Siders

    Die Walliser Regierung und das Gesundheitsnetz Wallis haben heute Stellung genommen zu den Vorwürfen eines Arztes, die Operations-Qualität im Spital Siders sei mangelhaft. Gemäss dem zuständigen Staatsrat konnte eine externe Untersuchung diese Vorwürfe aber nicht bestätigen.

    Das Gesundheitsnetz rechtfertigte die Entlassung des kritisierenden Arztes damit, dass er das Arztgeheimnis verletzt und er seine Kritik nicht zuerst intern kommuniziert habe.

    Reinhard Eyer

Moderation: Elisa Häni, Redaktion: Stefan Kohler